HARO Lifestyle Magazin Logo

Login

Passwort vergessen? (schließen)

Barrique-Bouquet – Gehobene Gastronomie vereint Gaumenfreuden und Augenschmaus

Schriftgröße   

Den Mantel abstreifen, Platz nehmen, den Blick schweifen lassen und den Duft leckerer Köstlichkeiten erschnuppern: Erst wenn alle Sinne auf ihre Kosten kommen und das Interieur zur Speisekarte passt, dann ist ein Restaurant der Rückzugsort aus dem hektischen Alltag zum Entspannen, Schlemmen und Abschalten.

Ein Beispiel für gehobene Gastronomie, in der die Atmosphäre, das Interieur und die Küche einen perfekten Dreiklang ergeben, ist das Restaurant Barrique. Sanfte Vanilletöne sorgen für ein edles sowie modern-elegantes Ambiente, das zum Wohlfühlen einlädt. Ausgesuchte Weine treffen auf Kenner-Gaumen und stilvolle Tafelkultur lässt die zeitgemäße Küche auf französischer Basis hochleben.

Cliff Hämmerle, leidenschaftlicher Koch und Inhaber von ‚Hämmerle’s Restaurant Barrique‘ im saarländischen Blieskastel, legt größten Wert auf eine hohe Qualität der Produkte, die,wenn möglich, aus der Region stammen. Diese Sorgfalt bei der Auswahl der Lebensmittel wird auch im Interieur sichtbar. Die leicht wirkenden Farben vergrößern den Raum und tauchen ihn in ein freundliches Ambiente. Wandakzente aus Naturstein schaffen einen stilvollen Kontrast, helle Eichenmöbel und Sessel mit lilafarbenem Stoff bezogen schmiegen sich ideal ins edle Gesamtbild. Und so, wie es im Restaurant Barrique kein Gericht von der Stange gibt, sind auch die edlen Eichendielen einzigartig – die übrigens so heißen wie das Restaurant.In einem speziellen Verfahren wird die oberste Schicht komplett durchgefärbt. In Kombination mit wertvollem Naturöl verwandelt sich das edle Eichenholz in eine lebhafte Bodenkreation, die dem Auge höchsten Genuss verspricht. Gleichzeitig sind Kratzer weniger sichtbar – ideal für Bereiche mit höherer Beanspruchung.

Küchenkultur in der Kulturregion
Der Bliesgau ist eine einmalige Region im Südosten des Saarlandes, ein alte Kulturlandschaft, die an vielen Orten der Moderne zu trotzen vermag. Ob in der Barockstadt Blieskastel oder in der grünen Landschaft: das Biosphärenreservat lädt zur aktiven Freizeitgestaltung sowie zum besinnlichen Ausruhen ein. Kleine beschauliche Täler oder satte grüne Wiesen versprechen abwechslungsreiche Stunden. Die Kulturregion Bliesgau steht für eine abwechslungsreiche Landschaft, charmantes Flair und regionale, französisch beeinflusste Küche.

Übernachten auf Eichendielen
Seit Mai 2013 stehen außerdem zwei edel ausgestattete Zimmer zur Verfügung. Ein Doppelzimmer mit ca. 24 m² und eine Suite mit einem Schlaf- und einem Wohnzimmer für bis zu 4 Personen.

www.haemmerles-restaurant.com

Erstellt am 12.06.2013 Kategorie: Einblicke Der Artikel wurde bereits 1417 mal gelesen
Noch keine Kommentare   Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar schreiben
Beitrag teilen
1 0 Beitrag bewerten
Beitrag bewerten 1 0

Cookieicon
Hinweis zur Verwendung von Cookies  Mehr Informationen

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir die Informationen zu Ihrem Besuch in „Cookies“. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung eben dieser Cookies einverstanden.

closecookie