HARO Lifestyle Magazin Logo

Login

Passwort vergessen? (schließen)

Bauen im Bestand: Zuhause am Pulsschlag Wiens und am Puls der Natur

Schriftgröße   

Eine Luxuswohnung im Herzen Wiens ist das neue Zuhause einer dreiköpfigen Familie, die neben perfekter Verarbeitung auch auf die Natürlichkeit der Materialien Wert legt. Natürlichkeit strahlen die weiß geölten Eiche-Landhausdielen aus, die in der kompletten Wohnung im fünften Stock des „Hotel & Residences Sans Souci Wien“ verlegt wurden. Wohnräume und Treppe wirken wie aus einem Guss. Das perfekte Verlegebild ergibt sich durch die raumübergreifende Verlegung ohne störende Übergangsleisten, den passenden Treppenkanten sowie der fachmännischen Ausführung des Parkettlegemeisters. Die Bewohner mit hohen Ansprüchen finden so in ihrem neuen Domizil Erholung und freuen sich über die natürliche Atmosphäre, die der Holzboden den Räumen verleiht.

 

Die Aufgabe

Die Bauherren wünschten sich einen natürlichen und hochwertigen Boden, der in der kompletten Wohnung inklusive Wand und Treppe verlegt werden sollte. Sehr genau waren auch die Vorstellungen hinsichtlich der Optik: eine weiß geölte Eiche-Landhausdiele sollte es sein, die raumübergreifend ohne störende Übergangsleisten verlegt ist und so die Weitläufigkeit der Räume betont.

 

Die Lösung

Der Verleger empfahl die Landhausdiele Eiche Markant weiß strukturiert mit der Naturöloberfläche naturaLin plus und vierseitiger Fase von Haro. Er schätzt neben der Qualität, die einfache Verlegung mit Top Connect – egal ob bei schwimmender oder wie hier bei vollflächiger Verklebung. Insbesondere das Wechselelement Reverso, das die technische Grundlage für die durchgängige Verlegung des Bodens ohne störende Profilsysteme darstellt, waren ausschlaggebend für den Boden Made in Germany. Die dazu passenden Treppenkanten runden das Gesamtkonzept ab. Das Ergebnis ist eine perfekte Fläche aus edlem weiß geöltem Eichenholz.

 

Außergewöhnliche Lage, außergewöhnliches Konzept

Das historische Gebäude mit bewegter Vergangenheit ist heute eine Kombination aus kleinem luxuriösen Boutique-Hotel und „hotel-serviced“ High-End-Residences, also Wohnungen, deren Eigentümer die angenehmen Dienstleistungen des Hotels in Anspruch nehmen können. Es liegt gleich neben Volkstheater und Museums-Quartier. Die Sans Souci Group, spezialisiert auf Revitalisierungen von Immobilien und Garant für die Symbiose von historischen und modernen Strukturen, hatte das geschichtsträchtige Bauwerk im August 2010 erworben. Die Umbau- und Revitalisierungsphase war Ende 2012 abgeschlossen. Dabei wurden in der vierten Etage und in den beiden Dachgeschossen 15 Luxusresidenzen mit Wohnflächen zwischen 60 und 360 m²erstellt. Fast alle Wohnungen verfügen über Balkon und Terrasse mit außergewöhnlichem Blick über große Teile der Wiener Innenstadt. Die Fassade sowie die historischen Holz-Kastenfenster wurden erhalten, behutsam restauriert und revitalisiert. Die abgetragenen Balkone an der Straßenfassade und ein um die Jahrhundertwende noch vorhandener Wintergarten in der Museumstraße anhand historischer Baupläne wurden neu interpretiert wieder hergestellt.

 

High-Class-Boden in High-End-Immobilie

Alle Wohnungen verfügen über eine kontrollierte Wohnraumlüftung, Alarmanlage, Kühldecken, Einbautresor und eine Instabus-Verkabelung, über die Steuersignale zum Aktivieren oder Einstellen von Küchengeräten, Haustechnik oder Klimaanlage gesendet werden. Der Zugang zu den Wohnungen wird durch ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem vom Hotel getrennt. Ziel der Planung war es, Wohnraum und Annehmlichkeiten zu schaffen, die allen individuellen und anspruchsvollen Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner gerecht werden und somit ein Wohnen „ohne Sorge“ (= französisch sans souci) ermöglichen. Ebenfalls keine Sorgen muss sich die Familie um den Parkettboden machen, denn Haro gewährt eine Garantie von bis zu 30 Jahren. Der Boden lässt sich außerdem im Bedarfsfall mehrmals abschleifen.

 

Green Building, green Flooring

Als Vorzeigebetrieb für „Grüne Wärme“ ist das Gebäude an die Fernwärme angeschlossen und leistet somit einen wertvollen Beitrag zu nachhaltiger, energieeffizienter und klimaschonender Wärmeversorgung. Die Familie wohnt gerne „im Grünen“. Ein weiterer Grund, warum sie sich für Haro Parkett entschieden hat. Schließlich ist das komplette Parkettsortiment von Haro zu 100 % PEFC®-zertifiziert.

 

Erstellt am 04.07.2014 Kategorie: Einblicke Der Artikel wurde bereits 1259 mal gelesen
Noch keine Kommentare   Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar schreiben
Beitrag teilen
0 0 Beitrag bewerten
Beitrag bewerten 0 0

Inspirations
Leser-Service

Nutzen Sie den kostenlosen Infoservice,
um keine Beiträge zu verpassen.

Jetzt abonnieren

Kennen Sie
schon unsere App?

Laden Sie sich die neue Inspirations by HARO App herunter

jetzt herunterladen

Cookieicon
Hinweis zur Verwendung von Cookies  Mehr Informationen

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir die Informationen zu Ihrem Besuch in „Cookies“. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung eben dieser Cookies einverstanden.

closecookie