HARO Lifestyle Magazin Logo

Login

Passwort vergessen? (schließen)

Die besten Bücher über Möbelklassiker

Schriftgröße   

Ob Jugendstil, Bauhaus oder Pop Art: Jede Stilepoche der vergangenen 150 Jahre hat großartige Möbel und Wohnaccessoires hervorgebracht, die längst zu Klassikern geworden sind. Wir stellen drei Bücher vor, die ihre Geschichte erzählen.

 

Manuela Roth. Masters & their Pieces: best of furniture design (Braun Publishing, 336 Seiten, zweisprachig Englisch/Deutsch, 49,90 Euro)

„Zeitlos schön“ heißt das Motto dieses reich bebilderten Bandes, der 42 Meister-Designer und ihre Werke in chronologischer Abfolge präsentiert. Der Bogen reicht von Eileen Gray, Pionierin der Moderne von Anfang des 20.Jahrhunderts, bis zum 1971 geborenen Stefan Diez. Wie erfrischend: Das Buch nähert sich den berühmten Möbelstücken nicht mit musealer Ehrfurcht, sondern bildet sie in sehr zeitgemäßen und alltagsnahen Interieurs ab. Das macht Lust aufs Wohnen mit den guten Stücken.

 

Andrea Melhose, Martin Wellner. Moderne Möbel: 150 Jahre Design (Ullmann, 720 Seiten, dreisprachig Englisch/Französisch/Deutsch, 24,99 Euro)

Dieses Buch unternimmt eine Zeitreise im Möbeldesign von den Entwürfen zeitgenössischer Designer zurück bis zum oft kopierten Kaffeehausstuhl von Thonet aus gebogenen Holz, der schon Mitte des 19. Jahrhunderts entstand. Nahezu jedes der 150 Jahre, die dazwischen liegen, dokumentieren die Autoren anhand von Möbelstücken, die in Bildern und Kurzbeschreibungen vorgestellt werden. Eingestreut sind längere Texte zur Entstehungsgeschichte einzelner Highlights, zu prägenden Stilrichtungen, Materialien und vielen weiteren Themen rund um Möbeldesign und -herstellung. So können auch 720 Seiten spannend, kurzweilig und attraktiv gefüllt werden.

 

Bernd Polster. Wohndesign Deutschland: Die Klassiker (DuMont Buchverlag, 572 Seiten, 29,90 Euro)

Von der Mitte des 19. bis ins 21.Jahrhunderts führt der Autor Bernd Polster durch die Entwicklung des Wohndesigns in Deutschland. In Bild und Text stellt er nicht nur Möbel vor, sondern auch Wohnaccessoires und Haushaltsgegenstände, darunter Leuchten, Wohntextilien, Geschirr oder Besteck. Wie nebenbei entsteht dabei eine Kulturgeschichte des Wohnens – faszinierend und manchmal auch anrührend. Der chronologische Teil wird ergänzt durch einen Lexikon-Teil mit vielen interessanten Informationen zu den Designern wie auch den Herstellerfirmen.

 

Manuela Roth. Masters & their Pieces: best of furniture design (Braun Publishing, 336 Seiten, zweisprachig Englisch/Deutsch, 49,90 Euro) Der „Tank Chair“ des finnischen Meisters Alvar Alto ziert auch heute noch viele Leseecken Unverkennbar: Stühle aus der „Serie 7“ von Arne Jacobsen Revolutionär war 1934 die Kombination von Holz und Metall beim „Standard Chair“ des Franzosen Jean Prouvé Design-Klassiker im Kinderzimmer? Egon Eiermann höhenverstellbarer Kinderschreibtisch ist absolut alltagstauglich Schöner arbeiten im Bauhaus-Stil: Marcel Breuers Schreibtisch S285 ist heute so modern wie 1934 1951 entwarf der Däne Poul Kjærholm seine Sessel- und Sofaklassiker seine Sessel- und Sofaklassiker Eero Saarinens „Tulpenstuhl“ von 1957 wurde in den 1960ern durch die SF-Serie „Star Trek“ bekannt. Er eignet sich aber auch für eine ganz bodenständige Einrichtung Andrea Melhose, Martin Wellner. Moderne Möbel: 150 Jahre Design (Ullmann, 720 Seiten, dreisprachig Englisch/Französisch/Deutsch, 24,99 Euro) Vielleicht ein Klassiker von morgen: Stuhlhockerbank des deutschen Design-Labels „Kraud“ aus dem Jahr 2007 Noch ein junger Entwurf: „Boa“, Sofa aus einem 90 Meter langen, verschlungenen Schlauch, 2002 entworfen vom brasilianischen Designer-Duo C Fernando & Humberto Campana Das filigrane Regalsystem „String“ von Nisse Strinning macht auch nach mehr als 60 Jahren eine gute Figur im Wohnzimmer
Erstellt am 28.11.2014 Kategorie: Entdecken Der Artikel wurde bereits 2308 mal gelesen
Noch keine Kommentare   Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar schreiben
Beitrag teilen
0 2 Beitrag bewerten
Beitrag bewerten 0 2

Cookieicon
Hinweis zur Verwendung von Cookies  Mehr Informationen

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir die Informationen zu Ihrem Besuch in „Cookies“. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung eben dieser Cookies einverstanden.

closecookie