HARO Lifestyle Magazin Logo

Login

Passwort vergessen? (schließen)

Bildersturm privat: Kunst in den eigenen vier Wänden

Schriftgröße   

Das Ambiente eines Raumes wird nicht nur durch Farben, Einrichtung und Accessoires bestimmt, sondern in besonderem Maß durch die Wahl der Gegenstände, die einen Raum schmücken und durch ihre Präsenz dem Raum ein besonderes Flair verpassen.

Ein Raum lebt durch die Gestaltung seiner Bewohner: Es ist dabei eine Geschmacks- und auch Geldfrage, ob man mit einzelnen Objekten, zum Beispiel einem echten Hingucker in Gestalt eines Kunstwerks, einen Akzent setzen will, oder ob man sich des vielfältigen Angebots von Dekoartikeln und Accessoires bedient, die für das Raumgefühl verantwortlich werden. Die preisgünstigere Variante von schmückendem Beiwerk hat dabei den Vorteil, dass man sie leichter austauschen kann. Man hat so die Möglichkeit, einen aktuellen Modetrend aufzugreifen oder persönlich wechselnde Vorlieben rasch umzusetzen.

Kunst im privaten Raum

Anders sieht es mit Kunst im eigentlichen Sinn aus. Gemeint sind Bilder oder Objekte, die aus Künstlerhand stammen und damit auch materiell einen gewissen Wert besitzen. Sie heben sich von der reinen Dekoration durch Beständigkeit und Tradition ab und stehen für sich als zeitlose Exponate, die sich durch den Stil eines Künstlers definieren oder – in der Auswahl des Objekts – den Geschmack des Besitzers, und nicht durch den Zeitgeist oder einen Modetrend. Einzelne Exponate sind ein Blickfang für jeden Raum, und bei der Wahl der Künstler steht einem ein breites Spektrum an Stilen und Kunstformen offen. Auch wenn sich ein echter Picasso oder Degas üblicherweise im Museum und nicht im privaten Wohnzimmer findet, gibt es doch preisgünstige Alternativen – vom noch unentdeckten jungen Künstler bis hin zu Kunstdrucken –, die ebenso ein Hingucker sind. Echte Kenner und Liebhaber der Kunstszene werden sich vielleicht für noch unbekannte, lebende Künstler entscheiden, hierfür bieten Kunstgalerien einen interessanten Überblick.

Auswahl nach persönlichem Geschmack und Einrichtung

Ob modern oder klassisch, entscheidend ist letztlich der persönliche Geschmack. Aber auch hier gibt es Spielregeln: Das Kunstobjekt muss sich in irgendeinem Bezug zum Einrichtungsstil befinden. Auch wenn der Stilmix zwischen Alt und Modern durchaus erlaubt ist und eine gewisse Spannung erzeugen kann, so gibt es doch No-gos. Ein hypermoderner Raum mit mehreren schweren, alten Ölgemälden im Hintergrund? Undenkbar! Ebenso deplatziert ist ein Picasso-Kunstdruck in einer Bauernstube.

Größe des Raumes

Und natürlich spielt auch die Größe des Raumes eine Rolle. Wenn man viel freie Fläche hat, wird ein großes, vielleicht auch noch in farblichem Kontrast zur Einrichtung stehendes Bild der ideale Hingucker sein, ebenso können aber kleine, inhaltlich dezente Bilder die Atmosphäre eines Raums unterstreichen, ohne sich unmittelbar in den Vordergrund zu drängen. Bei wenig Platz bietet sich an, das Bild farblich zur Inneneinrichtung abgestimmt auszuwählen. Weniger ist hier oft mehr.

Wie die Entscheidung auch ausfällt, ob für ein modernes, auffallendes, vielleicht grelles Bild eines zeitgenössischen Künstlers oder für ein stilistisch weniger dominierendes Werk eines vergangenen Meisters: Ein Kunstgegenstand wertet Ihr Heim nicht nur optisch auf, Sie bekommen auch die Gelegenheit, dem Raum Ihren persönlichen Stempel aufzudrücken, der abseits von Zeitgeist und Mode Bestand hat.

Erstellt am 31.01.2018 Kategorie: Einblicke, Entdecken Der Artikel wurde bereits 976 mal gelesen
Noch keine Kommentare   Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar schreiben
Beitrag teilen
0 3 Beitrag bewerten
Beitrag bewerten 0 3

Cookieicon
Hinweis zur Verwendung von Cookies  Mehr Informationen

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir die Informationen zu Ihrem Besuch in „Cookies“. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung eben dieser Cookies einverstanden.

closecookie