HARO Lifestyle Magazin Logo

Login

Passwort vergessen? (schließen)

Shabby Chic – gar nicht schäbig, sondern chic

Schriftgröße   

Wörtlich übersetzt bedeutet „Shabby Chic“ „schäbiger Schick“. Aber was versteht man eigentlich unter diesem Einrichtungsstil?

Die Namensgeberin des Shabby Chick, Rachel Ashwell, liebt Schnäppchen vom Flohmarkt, Erbsachen von denen man sich nicht trennen möchte und schicke Einzelstücke. Genau diese Mischung macht den Shabby Chic aus. Schimmernde Accessoires veredeln die hellen und sanften Töne: Silberne Vasen oder Kristallleuchter bringen Eleganz in den Wohnbereich.

 

Die Schramme an der Vitrine ist kein Makel, ganz im Gegenteil: Beim Shabby Chic kommt es darauf an, die Vergangenheit in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Und hat ein Möbelstück keine Vergangenheit, wird das Charisma eben in Handarbeit „geschaffen“. Charakteristisch für diese charmante Einrichtungsweise ist neben den typischen Gebrauchsspuren wie abgeplatzter Lack, Textilien mit nostalgischen Mustern und zarte, feminine Pastelltöne, die Verwendung natürlicher Materialien wie zum Beispiel Holzböden  der Lehmfarben an den Wänden.

 

Grelle Farbtöne sind tabu, beim Shabby Chic kommen die matten Pastellfarben groß raus: Altweiß, Grau, Beige, Rosé, Bleu, Violett, Gelb und Zartgrün liegen voll im Vintage-Trend. Blumen wie Ranunkeln oder Pfingstrosen unterstreichen das wie zufällig arrangiert wirkende Ambiente.

 

Shabby Chic für den Boden

Sie knarzen nicht, sie lassen sich einfach verlegen und pflegen. Und doch versprühen die Eiche-Landhausdielen mit retro strukturierter Oberfläche einen Hauch von Nostalgie wie ein alter Dielenboden. Die erhabenen Astbereiche, die lebhafte Maserung und das Naturöl naturaLin plus vermitteln auf 2,20 m Länge den Charme vergangener Zeiten. Die Eiche Atelier spiegelt den Retro-Trend am stärksten wider. Sie sieht aus wie ein über Jahrzehnte benutzter, farbig gestrichener Holzboden, bei dem Teile der Farbe im Laufe der Zeit abgetragen wurden. Der helle gefällige Farbton schafft bei aller Rustikalität eine freundliche Atmosphäre.

 

Weitere Gestaltungsideen…

Shabby Chic am Boden: HARO Landhausdiele Atelier Eiche retro strukturiert
Erstellt am 27.03.2014 Kategorie: Entdecken Der Artikel wurde bereits 1991 mal gelesen
Noch keine Kommentare   Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar schreiben
Beitrag teilen
0 1 Beitrag bewerten
Beitrag bewerten 0 1

Cookieicon
Hinweis zur Verwendung von Cookies  Mehr Informationen

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, speichern wir die Informationen zu Ihrem Besuch in „Cookies“. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung eben dieser Cookies einverstanden.

closecookie